MädchenGymnasiumGutenbergplatz 2Gutenbergplatz 1Kaiser-Freidrich-Ring 73Lutherkirche

Ein spätes Mädchen

Die Handlung des Filmes wird von der ARD wie folgt beschrieben: “Henriette lebt alleine in einer luxuriösen Altbauwohnung in Wiesbaden, die sie von ihren Eltern geerbt hat. Ihr Alltag ist ähnlich still und geordnet wie die großen Räume um sie herum. Sie arbeitet als Lehrerin in einer nahe gelegenen Ballettschule. Regelmäßig schreibt sie Briefe an einen Komponisten, den sie verehrt, aber noch nie persönlich getroffen hat. Ihre Abende verbringt sie im Kreis von Freunden, die eigentlich die Freunde ihrer Eltern sind.”

Die Kulisse für die Altbauwohnung ist eine Wohnung im Gutenbergplatz 1.

Dreharbeiten1
[Home] [Dichterviertel] [Häuserzeile] [Lutherkirche] [Gymnasium] [Literatur] [Filme] [Heimat 3] [Mädchen] [Kontakt]

Der Ausschnitt am Seitenanfang aus dem Bild des Gutenbergplatzes im Jahr 1910 wie auch das Bild auf der Seite “Dichterviertel” wird mit freundlicher Genehmigung des Stadtarchivs Wiesbaden verwendet (Foto Nummer 000952).

Verantwortlich für die Webseite: Thomas Prüm