GymnasiumGymnasiumGutenbergplatz 2Gutenbergplatz 1Kaiser-Freidrich-Ring 73Lutherkirche

Das Gutenberg Gymnasium

Das heutige Gutenberg Gymnasium (Gutenbergschule) wurde in den Jahren 1901 bis 1905 nach den Plänen von Felix Genzmer gebaut.

Der nördliche Teil (die Jungenschule) wurde am 21. April 1903 durch den Rabbiner Dr. Silberstein eingeweiht. Mit Beginn des I. Weltkrieges wurde die Schule zunächst als Lazaret und später von den Besatzungstruppen als Truppensitz einer Kraftfahrzeugeinheit genutzt. 1934 wurde die Schule als Gymnasium wiedereröffnet.

Mehr Infos auf: http://www.gutenberg-gym.de/.

 

Gutenberg Gymnasium 1

Gutenberg Gymnasium 2

Gutenberg Gymnasium 4
Gutenberg Gymnasium 3
[Home] [Dichterviertel] [Häuserzeile] [Lutherkirche] [Gymnasium] [Literatur] [Filme] [Kontakt]

Der Ausschnitt am Seitenanfang aus dem Bild des Gutenbergplatzes im Jahr 1910 wie auch das Bild auf der Seite “Dichterviertel” wird mit freundlicher Genehmigung des Stadtarchivs Wiesbaden verwendet (Foto Nummer 000952).

Verantwortlich für die Webseite: Thomas Prüm